Neues Thema der Grünen: Gefährdung durch Sextoys

Nachdem die Partei der Grünen den seit Jahrzehnten angestrebten Atomausstieg jetzt endlich erreicht hat, stellt sich die Frage, welches Ziel kommt als nächstes? Einige der Grünen-Abgeordneten haben sich eines Themas angenommen, das wichtig, bisher aber wenig beachtet wurde: die gesundheitliche Gefährdung durch Sexspielzeug.
Bei Kinderspielzeug sind die sogenannten Weichmacher nicht erlaubt, bei Dildo & Co jedoch gibt es keine Grenzwerte oder Richtlinien, um Erwachsene zu schützen.

Ob Wahlkampftaktik oder ehrliches Ansinnen: sinnvoll ist die Aktion der Grünen allemal. Die Regierung allerdings ist zurückhaltend und sieht keinen Sinn in solchen Vorschriften.

Weitere Informationen dazu siehe www.spiegel.de

Weitere Beiträge
Der Duft der Leidenschaft – Teil 2