Salon-Kino: In guten Händen (Open air) 9. Juli 2015

+++ Mehrere Wetterdienste haben einen trockenen, aber kühlen Abend angekündigt. Das Salon-Kino findet also statt, bitte bringt Euch warme Decken mit. Heute wird sich zeigen, wer ein „echter“ Fan ist ;-) Es gibt übrigens auch noch Karten! +++

In guten Händen möchte sich jeder wissen, der an einer Krankheit leidet. Der Londoner Arzt Dr. Robert Dalrymple (Jonathan Pryce) und sein Assistent Mortimer Granville (Hugh Dancy) behandeln im Film diese spezielle Krankheit der Hysterie, indem sie per Fingermassage bei ihren Patientinnen einen Orgasmus in_guten_haendenauslösen. Diese Therapie ist bei den gelangweilten und reichen Frauen sehr… beliebt – doch bei der wachsenden Anzahl der Patientinnen auch belastend für die Muskeln und Gelenke. Bald gefährden Handkrämpfe den Erfolg der Praxis und damit auch die Verlobung Mortimers mit Dr. Dalrymples Tochter Emily (Felicity Jones).

Die Lösung scheint einfach: Dank der neu entdeckten Elektrizität entwickelt Mortimers Jugendfreund Lord Edmund (Rupert Everett) einen elektronischen Massagestab, der unter dem Namen Vibrator schnell auch seinen Weg aus den staubigen Arztpraxen hinein in die Schlafzimmer gefunden hat.

Hier ist der Trailer zum Film

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Donnerstag, 9. Juli 2015 OPEN AIR!
Start 21.30 Uhr
Achtung! Ausnahmsweise ein anderes Kino:
Kino Central, Rosenthaler Straße 39, 10178 Berlin-Mitte (S- Hackescher Markt)

Ablauf des Abends: Vor jedem Film geben die Salonveranstalter eine Einführung in die Hintergründe und Bedeutung des Films. Nach der Aufführung können die Gäste im Wintergarten des Kinos Moviemento in gewohnter Salonmanier miteinander ins Gespräch kommen. Zur Unterstützung einer anregenden Gesprächsatmosphäre spendiert Sensatonics einen seiner anregenden Pflanzenliköre!

Wir empfehlen die Nutzung des Kartenvorverkaufs: Die Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse des Moviemento

Weitere & aktuelle Informationen zum Erotischen Salon-Kino

 

Weitere Beiträge
30. Salon-Kino: Shame am 22. Mai 2012