Masturbation tipps

Unsere Tipps für mehr Spass beim Masturbieren für Männer

Auch wenn Sex mit der Partnerin oder dem Partner etwas wundervolles ist, so möchte man doch auch hin und wieder mal etwas Spass nur mit sich selbst haben. Doch wie gestaltet man die Masturbation abwechslungsreicher und macht die ganze Sache etwas spannender? Wir haben ein Paar Tipps und möchten dich dazu ermutigen doch auch mal etwas neues auszuprobieren. So bleibt Selbstbefriedigung auf Dauer eine Aufregende Sache.

Masturbation tipps

Immer mal etwas anderes probieren

Ganz wichtig ist nicht immer nur die schnelle Befriedigung zu suchen und immer den gleichen Ablauf zu haben. Nur wer auch ständig neue Sachen probiert weiß was einen gefällt. Das kann nicht nur dein Erlebnis der Selbstbefriedigung verbessern, sondern auch den Sex mit deiner Partnerin.

Masturbierst du zum Beispiel immer mit der rechten Hand? Dann probiere doch mal die Linke Hand aus. Oder streichle deine ganzen Körper und schaue welche Stellen dich besonders erregen und welche eher abtörnend sind.

Auch verschiedene Position solltest du unbedingt einmal ausprobieren. Man kann nicht nur im liegen oder sitzen Masturbieren. Selbstbefriedigung geht auch im stehen oder angelehnt an eine Wand. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist nur, dass du offen und neugierig bist etwas Neues auszuprobieren.

Gleitgel nicht vergessen

Wenn es schnell gehen soll, dann verzichtet man oft auf jegliche Hilfsmittel. Hast du dir aber schonmal sehr viel Zeit gelassen und ein gutes Gleitgel benutzt? Selbstbefriedigung mit Gleitgel ist ein ganz anderes Level. Es fühlt sich so viel echter und besser an.

Aufpassen solltest du bei Ersatzprodukten. Wir haben schon ab und zu gehört, dass einige Männer auch eine Creme benutzen. Das kann aber bei einigen Personen zu allergischen Reaktionen führen. Die möchtest du ganz sicher nicht an deinem besten Stück erleben. Unser Tipp deshalb: Investiere etwas Geld in ein gutes Gleitgel.

Die richtige Stimmung

Deine Partnerin hast du vielleicht schon einige male mit einem romantischen Abend überrascht. Hast du das aber auch mal für dich selbst getan? Schaffe dir selbst eine romantische Stimmung mit Kerzen und schöner Musik.

Nimm dir ruhig mal einen ganzen Abend für dich und dein Befriedigung. Lasse dir zum Beispiel eine warme Wanne mit Entspannungsbad ein, dimm das Licht und entspanne bevor du loslegst. Gerade Männern muss kann man oftmals sagen, dass zu gutem Sex und guter Selbstbefriedigung auch oft (nicht immer!) die richtige Stimmung gehört.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kopfkino

In den Zeiten der großen Pornoportale haben wir schon verlernt unsere eigene Fantasie anzustrengen. Viele Männer sind es gewohnt einen Porno anzuschalten, sich berieseln zu lassen und einfach loszulegen. Dabei ist kein Porno der Welt so gut auf dich abgestimmt wie der, der in deinem Kopf spielt.

Dimme dazu einfach das Licht, schließe deine Augen und lasse deine Gedanken schweifen. Schaue was dich anmacht und erstelle dann deinen eigenen Porno in deinem Kopf. Du wirst überrascht sein, in welche Richtungen sich das ganze entwickelt.

Es gibt auch noch einen zweiten Weg um dein Kopfkino anzukurbeln. Versuche es doch mal mit erotischen Büchern. Hier ist zwar die Handlung vorgegeben, aber du setzt daraus die Charaktere und Details in deinen Gedanken zusammen. Erotische Geschichten sind oft viel anregender als ein Porno. Gib ihn einfach mal eine Chance.

Orgasmuskontrolle

Masturbieren bis kurz vor den Orgasmus und dann aufhören klingt wenig befriedigend für dich? Dann probiere es trotzdem aus. So kannst du über mehrere Stunden Spass mit dir haben und nach jedem Abbruch wird das Gefühl intensiver und besser.

Falls du nur wenig konsequent bist und das alleine nicht durchhältst, dann kannst du dir ja auch eine zweite Person ins Boot holen. Dies kann dich beim Onanieren mit Orgasmuskontrolle unterstützen und gezielt Anweisungen geben, an die du dich hältst.

Wenn es die ersten male nicht so klappt wie du willst, dann gib nicht gleich auf. Mit jeden mal wird das Erlebnis besser.

Sextoys für Männer

Auch wenn sich der regelmäßige Erosa Leser sicherlich schon mit Sextoys für Männer auskennt, so wird das Thema doch viel zu oft tabuisiert. Ein Vibrator für die Frau ist mittlerweile vollkommen normal. Warum solltest du also nicht deinen eigenen Mastubator besitzen?

Die Geräte verfolgen meist das gleiche Prinzip: Du führst deinen Penis in eine lange Röhre ein, deren Eingang wie eine weibliche Vagina geformt ist. Je nach Gerät kannst du nun verschiedene Vibrationen oder Saugbewegungen steuern.

Wie ein Vibrator heutzutage in jedes Schlafzimmer einer Frau gehört, so gehört auch mindestens ein Spielzeug in jedes Männerschlafzimmer.

Du bist unfreiwillig Single und hättest gerne ein möglichst realistisches Sex Erlebnis? Dann ist vielleicht eine Real Doll etwas für dich? Die lebensgroßen Liebespuppen wiegen ca. 40 kg und sind einer echten Frau nachempfunden.

Bestseller Nr. 1
Massagegerät Kilbas Spielzeug Männer Kabelsteuerung 10 x Vibrationsmodis Massager Massage PHS
  • 2 vibrierende Elemente jeweils an der rechten und linken Seite mit je 10 x Vibrationsmodus macht das Training mehr abwechselungsreich, von stärker bis schwächer, von dauerende Vibration bis pulsende Pressung.
  • 3D Realistische Hülle. In dem schwarz transparenten und weichen Material befinden sich ca. 32 weiche Partikel. Sie werden deinen fest umwickeln. bringt Ihnen 360-Grad-Stimulation.
  • Die Hülle ist aus TPE Material, welche sehr weich ist und eine gut Dehnbarkeit als Eingeschaft besitzen. Der Innendurchmesser der Öffnung beträgt ca. 3 cm. Das erleichtet den Tragen und zusammen mit guter Dehnbarkeit ist für alle Menschen geeigenet.
  • 2xAAA Batterien - Jeder Mensch ist anders. Für wenige Ausgbe probiert man, ob diese Methode für sich geeignet ist. Viele anderen Medikamenten verlangen gesundheitliche Risiken und ein nicht kleine Budget.
  • Wasserdichtes Design - Erleichtert das Reinigen des Produkts nach dem Gebrauch.
Weitere Beiträge
Frauen für Frauen – Ein Netzwerk für den Orgasmus der Frau